WebSeite uber Praktikum Zwickau 2010

Zwickau

ehemaliger Sitz des Regierungsbezirkes Südwestsachsen, ist heute das Oberzentrum im südwestlichen Wirtschaftsraum des Freistaates Sachsen. Als Sitz des Landkreises Zwickau hat die Stadt ein Einzugsgebiet von ca. 80 000 Menschen und ist ein wichtiger Teil der mitteldeutschen Metropolregion Sachsendreieck. Die Stadt ist als Automobil- & Robert-Schumann-Stadt bekannt und die viertgrößte Stadt Sachsens. Die Westsächsische Metropole und Wiege der Sächsischen Automobilindustrie hat eine mehr als hundertjährige Automobilbautradition, die durch Namen wie Audi, Horch, Auto-Union, Sachsenring und Volkswagen geprägt, weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist.

Die Zwickauer Mulde durchfließt auf ihrem 166 km langen Weg vom Vogtland über die Erzgebirgstäler bis zur Vereinigung mit der Freiberger Mulde bei Colditz eine einzigartige Kulturlandschaft. Die Sächsische Silberstraße, längste Ferienstraße im Freistaat, verbindet Zwickau mit der Landeshauptstadt Dresden. Zwickau hat viele Bildungseinrichtungen. Weithin bekannt ist die Westsächsische Hochschule Zwickau.



Zwickau liegt im Vorland des Erzgebirges im Naturraum des Erzgebirgsbeckens in einer weiten Talaue beiderseits der Zwickauer Mulde. Während des Karbons wuchs am Fuße des Variskischen Gebirges ein Urwald aus Farnen, Riesenbärlappen und Schachtelhalmen, aus dessen Überresten später unter dem Rotliegenden und Gebirgsschutt Steinkohlenflöze entstanden, die für mehr als 600 Jahre Bergbau in der Zwickauer Region ermöglichten.

Bilder der Stadt

Projekt i wykonanie TI-THM.